Artikel » Modellbau Blog » Projekt "Pig theft" - Wirbelwind - Finish Artikel-Infos
   

  Projekt
  Projekt "Pig theft" - Wirbelwind - Finish
29.10.2009 von admin

Ab Juli 1944 wurde im Flakpanzer IV die vierläufige 20 mm Kanone Flak 38 für die Bewaffnung verwendet und mit einer nach oben offenen Turmpanzerung versehen, wodurch die Besatzung besser geschützt war. Das Fahrgestell basierte auf den weit verbreiteten PzKpfw IV, wodurch der Wirbelwind problemlos in Flugabwehrzüge der Panzerregimenter integriert werden konnte. Die Wirbelwind genannten Fahrzeuge wogen 22 t und waren 2.760 mm hoch. Die fünfköpfige Besatzung hatte 3.200 Schuss Munition für die Flak, deren Kadenz bis zu 600 Schuss pro Minute betrug. Weitere 1.350 Schuss Munition standen für das in der Frontblende montierte Maschinengewehr 34 zur Verfügung. Als weitere Entwicklung wurde eine 37 mm Flak 43/1 L/60 in einen ähnlich konstruierten, etwas stärker gepanzerten Turm gebaut. Das Ostwind genannte Fahrzeug konnte 1080 Schuss Munition mitführen. Es wurden ca 90 Wirbelwind und 45 Ostwind gebaut.

Die Firma Ostbau entwickelte aus dem Wirbelwind den Zerstörer 45 und aus dem Ostwind den Ostwind II. Der Zerstörer 45 war mit einer 30 mm Vierlingsflak MK 103/38 bewaffnet und der Ostwind II trug eine 37 mm Zwillingsflak als Bewaffnung. Es wurden bis Kriegsende nur noch ein Zerstörer 45 und zwei Ostwind II gebaut.
(Quelle Wikipedia)

Hallo Leute,

So, nun ist er fertig mein Wirbel !

In diesem Blogteil habe ich die Details bemalt. und ihn anschließend mit verschiedenen Ölfarben trockengemalt.
Im nächsten Schritt habe ich ihn mit Future versiegelt. Darauf folgten verschiedene washings mit Ölfarben.
Die Kratzer wurden mit einem Schwamm augetragen. Die Ketten wurden mehrmals mit Pigmenten und Ölfarben gewaschen und beim zweiten mal dann auch richtig herum aufgezogen ! grosses Lachen
Die Figuren stammen von "New World Miniatures" und sind von der Qualität her sehr Pasabel !
Die Figuren wurden komplett mit Acrlfarben bemalt !
Im großen und ganzen hat der Bau und die Bemalung sehr viel spaß gemacht. Da das Modell von der Qualität einfach super ist und locker OOTB gebaut werden kann ! Die Passgenaugkeit ist spitze und nur die Bauanleitung und die unzähligen Angüsse haben den Bauspaß ein klein wenig Getrübt.

Gruß Günter





Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
 
Seitenanfang nach oben